Warum ich Heilpraktikerin bin

Es ist die Begeisterung für Menschen, die mich zu dem Beruf geführt hat. Diese Begeisterung verbindet sich mit der Neugierde nach Heilverfahren, die hilfreich sein können, wenn die Lebenskraft beeinträchtigt ist.

In der Homöopathie finde ich den für meine Arbeit wichtigsten Helfer für Körper, Geist und Seele, ganzheitlich orientiert.

Mit der Fußreflexzonentherapie und den Schmerzbehandlungen Triggertherapie und Dorn Breuss folge ich meinem Bedürfnis, mit den Händen zu arbeiten. Mit der Behandlung der Reflexzonen können Blockierungen gelöst und Beschwerden gelindert werden.

Vor allem die Gespräche eröffnen den Raum , wenn in Krisen und Zeiten der Wandlung die Orientierung fehlt oder wenn psychiatrische Erkrankungen begleitend zur Schulmedizin einen passenden Weg zur Linderung suchen.

Medizin ist dafür da, das Leben zu erhalten und Schäden zu beheben und das ist oft lebenswichtig. Naturheilkunde ist dafür da, die Lebenskraft zu stärken und das ist Gesundheit von innen. Beides zusammen ist gute Heilkunst.

Ich begleite Menschen, egal, ob die Wege betanzt, beklettert oder langsam beschritten werden möchten. Wenn sich Ihre und Deine Lebensfreude und Vitalität wieder einstellen, spiegelt dies meine Freude am Beruf!

Xinia 070912021.jpg

0174 355 5559
und
05139 952 71333